+43 699 102 99 408 / +43 1 409 18 33 // Karl Landsteiner Institut für Human Factors & Human Resources im Gesundheitswesen a.fitzgerald@karl-landsteiner.at

Befragung — Inklusion

Ein Barometer für die Inklusion

In der derzeit­i­gen Sit­u­a­tion formiert sich der Arbeits­markt neu. Nicht nur in Pro­duk­tion oder Dien­stleis­tung, son­dern auch im Gesund­heits­bere­ich.

Für Men­schen mit Behin­derung entste­hen neue Chan­cen – ein­er­seits durch die Möglichkeit­en zur Nutzung von Home­of­fice, ander­er­seits durch eine Vielzahl von inno­v­a­tiv­en dig­i­tal­en und analo­gen Hil­f­s­mit­teln, welche Ein­schränkun­gen oft­mals aus­gle­ichen kön­nen. Ander­er­seits ist die generelle Arbeit­slosigkeit gestiegen und Arbeitssuchende ohne Behin­derun­gen haben es leichter, eine freie Stelle zu finden.

Gemein­sam mit unseren Part­nern, EUCUSA (Spezial­ist für Feed­backsys­teme) und dem Zero Project (ein­er Ini­tia­tive der Essl Foun­da­tion) wollen wir als Insti­tut für Human Fac­tors  & Human Resources im Gesund­heitswe­sen – ein Insti­tut der Karl Land­stein­er Gesellschaft — und health care com­mu­ni­ca­tion mit einem kurzen Frage­bor­gen um Ihre Mei­n­ung und Exper­tise ersuchen.

Wie wer­den Beschäf­ti­gungs-Chan­cen von Men­schen mit Behin­derung in Ein­rich­tun­gen des Gesund­heitswe­sens gese­hen?

Es geht um alle Tal­ente — das ist unser gemein­sames Anliegen.

Unsere Ini­tia­tive: www.inclusion-check.com

Durch Ihre Antworten kön­nen Impulse und Beiträge für die Zukun­ft entwick­elt wer­den. Die Auswer­tung und Ver­ar­beitung erfol­gt anonym — die Befra­gung dauert nicht länger als 5 Minuten.

Investieren Sie diese Zeit in eine Ini­tia­tive, die alle Men­schen inkludiert – und das nicht nur im Arbeitsleben.

Kurzinfo:

Ein Barom­e­ter für die Inklusion:

Beschäf­ti­gungs-Chan­cen von Men­schen mit Behin­derung im Unternehmen­skon­text sehen

  •  

Umfragezeitraum:

00. 00. 2021 — 00. 00. 2021

 

Zielgruppe:

Entschei­dungsträgerIn­nen

 

Umfrage Dauer:

5 Minuten