+43 699 102 99 408 / +43 1 409 18 33 // Karl Landsteiner Institut für Human Factors & Human Resources im Gesundheitswesen a.fitzgerald@karl-landsteiner.at

Die Menschen im Gesundheitswesen stehen im Zentrum der Arbeit unseres Institutes.

Expertise

Wir helfen bei der Suche nach inno­v­a­tiv­en Lösun­gen bei HR und HF The­men durch gemein­same Entwick­lung, wis­senschaftliche Begleitung, Evaluierun­gen von Prozessen und Ergeb­nis­sen – unab­hängig von The­men oder Mitar­bei­t­erIn­nen­zahl.

Veranstaltungen

Wir beleucht­en aktuelle The­men zu unter­schiedlichen Aspek­ten und wollen damit Führungskräften und Entschei­dungsträgerIn­nen neue Impulse ver­mit­teln.

Publikationen

Unsere Forschung ist anwen­dung­sori­en­tiert, in der Prax­is ver­w­ert­bar und stellt sich konkreten Prob­lem­stel­lun­gen.

Die Menschen im Gesundheitswesen stehen im Zentrum der Arbeit unseres Institutes.

NEUES

  • All
  • All­ge­mein
  • News
  • aktuelle Ver­anstal­tun­gen
  • Artikel
  • Pro­jekt
  • ver­gan­gene Ver­anstal­tun­gen

IM FOKUS

N

Erforschen

N

Evaluieren

N

Entdecken

N

Präsentieren

N

Entwickeln

N

Publizieren

Evaluierungen

Publikationen

Veranstaltungen

Das Institut Human Factors & Human Resources im Gesundheitswesen

ist eines von 68 Insti­tuten der Karl Land­stein­er Gesellschaft.

Die Karl Landsteiner Gesellschaft

Die Karl Land­stein­er Gesellschaft ist eine unabhängige, medi­zinisch-wis­senschaftliche Forschungsin­sti­tu­tion und umfasst derzeit 68 Insti­tute, die nahezu sämtliche Teil­ge­bi­ete der Medi­zin abdeck­en.

Die Insti­tute wer­den patien­tenori­en­tiert, berufs­be­glei­t­end und mit hohem Prax­is­bezug geführt und von namhaften Per­sön­lichkeit­en geleit­et. Konkrete Zielset­zun­gen und laufende Beurteilun­gen sich­ern bei allen Forschung­spro­jek­ten einen gle­ich­bleibend hohen Qual­itäts­stan­dard.

  • Forschung
    Kreativ, eigen­ständig, qual­itäts­gesichert
  • Fortschritt
    Patien­tenori­en­tiert, ver­net­zt, prax­is­be­zo­gen
  • Förderung
    Inno­v­a­tiv, trans­par­ent, erfol­gre­ich

Medi­zinis­ches Forschen und Wirken auf höch­stem Niveau – dafür ste­ht die Karl Land­stein­er Gesellschaft.
Benan­nt nach dem niederöster­re­ichis­chen Nobel­preisträger und Ent­deck­er der Blut­grup­pen, wis­sen sich die Mitar­bei­t­erIn­nen diesem Anspruch verpflichtet und leben ihn in ihrer täglichen Arbeit.

Das Karl Landsteiner Institut für Human Factors & Human Resources im Gesundheitswesen
Durch die anwen­dung­sori­en­tierte Forschungstätigkeit zu Ein­flussfak­toren und Gestal­tungsmöglichkeit­en im Gesund­heitswe­sen leis­ten wir Beiträge für konkrete Hand­lungsempfehlun­gen und Grund­la­gen für Lösun­gen der Zukun­ft – unsere Auf­gabe beste­ht darin, Dat­en als solides Fun­da­ment zu gewin­nen und ver­w­ert­bare Ergeb­nisse für Verän­derun­gen zu bere­itzustellen.
Die Aufgabe des Institutes

Im Zen­trum der Auf­gaben des Insti­tutes ste­hen die Men­schen im Gesund­heitswe­sen: alle Ein­fluss nehmenden Prozesse, Struk­turen und Rah­menbe­din­gun­gen und das Zusam­men­wirken von Gesund­heitswe­sen – Wirtschaft – Gesellschaft.Anwen­dung­sori­en­tierte Forschung und Evaluierung

  • Ein­flussfak­toren auf das Erleben und Ver­hal­ten von Einzel­nen und Grup­pen
  • Gestalt­barkeit von Rah­menbe­din­gun­gen
    organ­i­sa­tion­al, struk­turell, prozess­be­zo­gen
  • Iden­tität, Image, Werte, Kul­tur
    von Organ­i­sa­tio­nen
  • Anpas­sung von Men­sch und Organ­i­sa­tion
    an verän­derte tech­nol­o­gis­che und sozioökonomis­che Bedin­gun­gen
Wen sprechen wir an?

Wir richt­en uns speziell an Entschei­dungsträger und Per­son­alver­ant­wortliche, wie auch Mitar­bei­t­erIn­nen im Gesund­heitswe­sen.

Wie kann gefördert werden?

Ihre Koop­er­a­tion macht unsere Pro­jek­te erst möglich

Wenn Sie Pro­jek­te und Stu­di­en für die Men­schen, die im Gesund­heitswe­sen tätig sind unter­stützen möcht­en, freuen wir uns über Ihre Spende:

BIC: HYPNATWW
IBAN: AT54 5300 0034 5504 1677

 

Wenn Sie Inter­esse an gemein­samen Pro­jek­te oder Stu­di­en haben, freuen wir uns über Ihre Kon­tak­tauf­nahme:

mail: a.fitzgerald@karl-landsteiner.at

mobil: +43 699 102 99 408

Das Karl Landsteiner Institut für Human Factors & Human Resources

Mit unser­er anwen­dung­sori­en­tierten Forschungstätigkeit wollen wir ver­w­ert­bare Ergeb­nisse und konkrete Hand­lungsempfehlun­gen bieten.

Wir ver­ste­hen uns als Net­zw­erk Plat­tform.

Die Karl Landsteiner
Gesellschaft

Die Karl Land­stein­er Gesellschaft ist eine unab­hängige, medi­zinisch-wis­senschaftliche Forschungsin­sti­tu­tion und umfasst derzeit 68 Insti­tute, die nahezu sämtliche Teil­ge­bi­ete der Medi­zin abdeck­en.

Die Insti­tute wer­den patien­tenori­en­tiert, berufs­be­glei­t­end und mit hohem Prax­is­bezug geführt und von namhaften Per­sön­lichkeit­en geleit­et. Konkrete Zielset­zun­gen und laufende Beurteilun­gen sich­ern bei allen Forschung­spro­jek­ten einen gle­ich­bleibend hohen Qual­itäts­stan­dard.

Anmeldung als Unterstützer

Das Karl Land­stein­er Insti­tut für Human Fac­tors und Human Resources hat sich die ideelle und materielle Förderung von anwen­dung­sori­en­tierten Stu­di­en, Pro­jek­ten und Fort­bil­dungsver­anstal­tun­gen zum Ziel geset­zt.

 

Das Insti­tut will den Dia­log zwis­chen Indus­trie, Wirtschaft, Gesund­heitswe­sen, Anwen­dern und Gesellschaft inten­sivieren und Brück­en schla­gen. Dies ist nur durch das per­sön­liche und finanzielle Engage­ment der Mit­glieder, Part­ner und Förder­er real­isier­bar.

Spendenge­ber sind Unternehmen, Organ­i­sa­tio­nen und Einzelper­so­n­en, die die Tätigkeit­en und Pro­jek­te des Insti­tutes unter­stützen und stärken wollen.

 

Wenn Sie über aktuelle Themen informiert werden möchten oder selbst einen Beitrag veröffentlichen möchten freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Social Media